lokale Wirtschaft

Belebung der lokalen Wirtschaft (IP 9b)
In Verbindung mit den in Vorbereitung der Erarbeitung dieses Konzeptes stattgefundenen persönlichen Gesprächen und den beiden Öffentlichkeitsveranstaltungen bestehen mehrere Anfragen örtlicher Gewerbetreibender und Dienstleistungseinrichtungen zu Maßnahmen der Verbesserung der jeweiligen Erwerbsperspektiven, u. a. in Form von Verbesserungen und Neuansiedlungen.
Gleichzeitig sind auch differenzierte Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen in Planung, um vorhandene Defizite zu beseitigen. Die positiven Ergebnisse aus der Beteiligung der vergangenen Förderperiode unterstützen die Interessenten.

Projekttitel
Belebung der lokalen Wirtschaft (KU - Förderung) (Maßn. Nr. 18)

Träger der Maßnahme
Stadt Auerbach/Vogtl.

Eingebundene Akteure,
Verbindlichkeit der Mitwirkung
Stadt, lokale Akteure

Geplante Projektdauer
05/2016 - 12/2020

Ziele des Projektes
• Belebung der lokalen Wirtschaft und des Geschäftsumfeldes mit Verbesserung der Erwerbsperspektiven

Projektbeschreibung
Unterstützung Neuansiedlung, Sanierung, Um- und Ausbau vorhandener Einrichtungen, Maßnahmen zur Geschäftsumfeldverbesserung

Vorbereitungs- und Planungsstand der Maßnahme
Projektidee

Aussagen zur Fortführung der Maßnahme nach dem Ende der Förderung
Nachhaltige Unterstützung z. B. mittels Geschäftstraßenmanagement

Abgrenzung zu einer bestehenden Fachförderung
Konkretisierung im Rahmen der jeweiligen Projektentwicklungen

Jahr Insgesamt Eigenanteil Stadt EFRE
2015      
2016 12.500 2.500 10.000
2017 50.000 10.000 40.000
2018 50.000 10.000 40.000
2019 50.000 10.000 40.000
2020 37.500 7.500 30.000
2021      
Summe 200.000 40.000 160.000

Kreativoptik Holger Zöbisch, Nicolaistraße 11, 08209 Auerbach

Anschaffung von Betriebs- und Geschäftsausstattung
Ziel der Investition sind die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Angestellte, ergonomisch günstige Arbeitsplätze und die Schaffung der Voraussetzung für weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze.
Das Vorhaben wird finanziell unterstützt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Franz Otto GmbH & Co KG, Nicolaistraße 3, 08209 Auerbach

Anschaffung eines leistungsfähigen und branchenspezifischen Kassen- und Warenwirtschaftssystems
Ziel des Vorhabens ist es neben betriebsinternen Verbesserungen auch die wirtschaftliche Verflechtung des Unternehmens zu verbessern.
Das Vorhaben wird finanziell unterstützt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Restaurant "Zum Schlosssturm" Steffen Fohlert, Schloss Straße 8 a, 08209 Auerbach

Anschaffung und Errichtung eines Sudhauses inklusive aller baulichen Nebenleistungen
Ziel des innovativen unternehmerischen Vorhabens ist die Steigerung der Attraktivität, auch überregional des Restaurantbetriebes. Das bedeutet auch die Sicherung bzw. Mehrbedarf des Personalbestandes.
Das Vorhaben wird finanziell unterstützt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).